WfbM


Iserlohner Werkstätten gGmbH

Giesestraße 35
58636 Iserlohn

Telefon: 02371 79 66 100

E-Mail: info[at]iswe.de
Internet: http://www.iswe.de

Beschreibung

Wir sind ein Unternehmen mit 270 Mitarbeitern zur beruflichen Teilhabe von 1.100 Menschen mit Handicap.

Unser Angebot umfasst an fünf Standorten in Iserlohn und Umgebung die unterschiedlichsten Arbeits- und Ausbildungsbereiche, sowie ausgelagerte Einzel- und Gruppenarbeitsplätze.

Die Iserlohner Werkstätten gGmbH gehören zum Verbund der Diakonie Mark-Ruhr gGmbH.

Tätigkeiten & Leistungen

  • Systemlieferant
  • Elektromontage
  • Büroservice und Werbemittellogistik
  • Landschaftsgärtnerei
  • TASA – Abteilung mit tagesstrukturierendem Angebot (HBG3)
  • BAPP - Bereich für intensive Arbeitsassistenz,-pädagogik und Pflege (HBG3)
  • Wäscherei Service
  • Berufliche Bildung
  • Küche
  • Ausgelagerte Arbeitsplätze

Projekte

Die ausgelagerten Arbeitsplätze wurden im Rahmen einer Organisationsentwicklung des Gesamtunternehmens zur eigenständigen Zweigstelle („virtuelle Werkstatt“) weiterentwickelt.

Hierzugehören die Tätigkeitsbereiche (Stand August 2017):

Einzelaußenarbeitsplätze

  • ca. 55 Beschäftigte in Tätigkeitsfelder wie: Hauswirtschaftshilfe, Hausmeistergehilfe, Produktionshelfer usw. Fachpersonal: 1 Intergrationsassistentin, 4 Integrationsbegleiter, 1 Bildungsbegleiter

7 Außenarbeitsgruppen

  • ca. 100 Beschäftigte in 5 Unternehmen. Fachpersonal: 9 Gruppenleiter, 2 Gruppenhelfer (Springer), 1 Bildungsbegleiter, 1 Mitarbeiter des Sozialen Fachdiensts, 1 Abteilungsleiter

Seniorenzentrum Waldstadt Iserlohn, zwei Außenarbeitsgruppen

Im Seniorenzentrum übernehmen wir seid 2010 die InHouse-Wäscherei für 130 Bewohner und für die Berufskleidung der Mitarbeiter. Dieser Service umfasst das Abholen der Schmutzkleidung von den jeweiligen Stationen, Waschen, Trocknen und Legen und, wenn nötig, das Bügeln der sauberen Wäschestücke. Danach werden die Wäschestücke wieder auf die Stationen gebracht und von unseren Beschäftigten in die Schränke der Bewohner eingeräumt. Ein Plausch mit den Bewohnern ist hierbei erwünscht.

Darüber hinaus erbringen unsere beiden Gruppen noch weitere Dienstleistungen im Seniorenzentrum: sie übernehmen die Getränkeverteilung an die Bewohner, die Müllentsorgungen auf den Stationen und unterstützen die Mitarbeiter des Seniorenzentrums - an sechs Tagen der Woche: Samstags arbeiten einige Mitarbeiter selbständig, ohne Gruppenleiter, im Seniorenzentrum.

2014 wurde eine Wäscheannahmestelle für Privatkunden für die Wäschereien der Iserlohner Werkstätten eingerichtet. Seit 2015 übernehmen Beschäftigte aus der Gruppe die Anlagenpflege des städtischen Bahnhofs, der gegenüber dem Seniorenzentrums liegt.

Sauerlandpark Hemer, eine Außenarbeitsgruppe

Im Jahr 2010 wurde in Hemer die Landesgartenschau ausgerichtet. Die Iserlohner Werkstätten waren mit 60 Beschäftigten an den 1919 Tagen vor Ort, übernahmen im Drei-Schichtsystem den Bollerwagen- und Rollstuhlverleih und unterstützten die Parkaufsicht bei den Einlasskontrollen der sieben Zugängen und diversen weiteren Aufgaben. Im Nachgang zur Landesgartenschau übernahm eine Gruppe in Kooperation die Parkpflege. Dazu gehört die enge Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Landschaftsgärtnern, die Reinigung der Anlagen und Wege, die Gruppe unterstützt auch bei Durchführungen von Veranstaltungen im Park.

Schlüter Systems, zwei Außenarbeitsgruppen

Seit 2013 arbeiten Beschäftigte bei der Firma Schlüter Systems und übernehmen Industriemontageaufträge sowie Verpackungstätigkeiten für das Unternehmen. Regelmäßig werden auch einzelne Beschäftigte zur Unterstützung des Kunden im gesamten Betrieb mit eingesetzt. Auf Grund der Übernahme weiterer Aufgaben wurde 2015 eine zweite Gruppe aufgebaut.

Sprenger, eine Außenarbeitsgruppe

Eine Außenarbeitsgruppe unterstützt im Metallwarenbetrieb der Firma Sprenger bei der Montage von Hundehalsbändern, Boots- und Pferdeartikeln. Regelmäßig werden auch einzelne Beschäftigte zur Unterstützung des Kunden im gesamten Betrieb mit eingesetzt.

Bahnsteig42

Café und Kulturstation in Letmathe: Seit April 2015 bereichert der neue alte Letmather Bahnhof das kulinarische und kulturelle Leben im Stadtteil Genna und der näheren Umgebung. Unseren Gästen sowie den über 2.000 Reisenden, die täglich unseren Bahnhof nutzen, stehen unsere Mitarbeiter mit verschiedenen Serviceangeboten zur Verfügung. Zur Zeit gehen hier ca. 20 Beschäftigte, 5 tarifliche Mitarbeiter des Kooperationsunternehmens dia-service und 3 tarifliche Mitarbeiter der Iserlohner Werkstätten ihrer täglichen Arbeit an 7 Tagen die Woche nach (http://www.bahnsteig42.de)

  • CaféBistro
  • Station Bahnsteig42: alles Wissenswerte rund um die Mobilität.
  • KAB42. Kultur am Bahnsteig: Kulturveranstaltungen
  • caput: Das Magazin der Iserlohner Werkstätten, ist mit seinem kompletten Redaktionsteam im Bahnhof zu Hause

WorkersDelight

Die inklusive Werkstattband WorkersDelight der Iserlohner Werkstätten entstand 2008 aus einem Musikprojekt im Rahmen der Arbeitsbegleitenden Maßnahmen mit einer Förderschule in Iserlohn. WorkersDelight haben ein breites Repertoire von Rock, Pop, Oldies, Schlager, Cover Songs und eigenen Kompositionen. 2011 erschien die erste CD "Voll Atü!!!". Zum 50 Jährigen Jubiläum der ISerlohner Werkstätten wurde erschien eine neue CD in 2017. Auf dieser CD sind überwiegend Eigenkompositionen der Band zu hören. Dem entsprechend wird die CD "100%" genannt.

Ansprechpartner

Christophe Hessling

Telefon: 02371 / 97 66 865
Mobil: 0175 247 15 46
Telefax: 02371 / 97 66 9 865

E-Mail: christophe.hessling[at]iswe.de